14 Aug Better than Brain!

Früh übt sich, wer ein guter Entwickler werden will.

Seit vielen Jahren schon gibt es an der Fakultät für Informatik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg  den jährlichen Programmierwettbewerb für Erst- und Zweitsemester der Informatik-Studiengänge. Der zur Tradition gewordene Wettbewerb bietet den Studis die Möglichkeit, einen Bot, also einen autonomen Spieler zu programmieren, der gegen einen gegnerischen Bot antritt.

In diesem Jahr war das Spiel des Programmierwettbewerbs „Better than Brain“. In dem rundenbasierten Spiel ging es darum, Viren zu verschicken und damit  möglichst viele Basen in einem Netzwerk zu besetzen. Durch verschiedene Aktionen kann man die eigenen Viren auf den Basen verteilen und gegnerische Basen angreifen. Hat der eigene Bot am Ende mehr Basen besetzt als der Gegner, hat man gewonnen. Man muss sich also eine möglichst clevere Strategie ausdenken, wie der eigene Bot Runde für Runde nicht nur neue Basen erobert, sondern eigene Basen auch gegen den gegnerischen Bot verteidigt.

Die ESAG ist mit der Fakultät für Informatik eng verbunden. Nicht nur unsere drei Gründer sind Absolventen der FIN, auch viele Mitarbeiter des Unternehmens haben dort studiert.

Erstmalig in diesem Jahr hat die Eudemonia Solutions AG nicht nur den Kreativpreis für einen der ersten Plätze gesponsert, sondern auch einen Bot, gegen den die Teilnehmer des Wettbewerbs antreten durften.

Wir freuen uns über die rege Teilnahme am Wettbewerb und gratulieren allen Preisträgern!

 (Screenshot „Better than Brain“-Spiel, freundlich zur Verfügung gestellt von acagamics.de)